Fliegenfischen

Fliegenfischen
Fliegenfischen ist der Königssport unter den Fischern, Petri Heil!

Dienstag, 5. Februar 2019

Nochmals die aktuellen Infos zur Hechtfischerei in Irland (RoI)

Nochmals die aktuellen Infos zur Hechtfischerei  in Irland (RoI)

Anbei das Zitat aus dem Original E-mail  vom Fisheries Information Manager
Zitat Beginn:
Hallo Herr Steinacher,
vielen Dank für Ihre email. Die neuen gesetzlichen Bestimmungen (Designated Salmonid Waters Bye-Law no. 694) beziehen sich nur auf die Republik Irland und betreffen ausschließlich folgende Gewässer:
Lough Corrib, Lough Mask, Lough Carra, Lough Cullin und Lough Arrow: hier können bis zu 4 Hechte pro Tag jedweder Größe entnommen werden. Für den Lough Sheelin gilt eine Entnahme von max. 2 Hechten I(jedweder Größe) pro Tag
Fuer alle anderen Gewaesser in der Republik Irland gelten weiter die bisherigen Hechtangelbestimmungen (Pike Bye-Law no. 809), welche die Entnahme von max. einem Hecht (nicht groesser als 50cm) vorschreiben.
Weitere Infos finden sie hier: http://www.fishinginireland.info/pike/pconserve.htm
Informationen zu den Angelbestimmungen, die in Nordirland gelten, finden Sie auf der Webseite unserer nordirischen Kollegen: https://www.nidirect.gov.uk/articles/angling-regulations-rules
Lieben Gruss
Markus Müller
Fisheries Information Manager-------------------------------------------
Iascach Intíre Éireann
Inland Fisheries Ireland
Chapel Road, Bangor Erris, Ballina, Co. Mayo, IRELAND, F26 NN97
Zitat Ende
Zitat Beginn (vom Blog Autor ergänzt)
Die alten Bestimmungen (Pike Bye-Law no. 809)gelten nach wie vor auch fuer den Ballinamore & Ballyconnell Canal (Shannon/Erne Waterway), auch B&B genannt. Sobald Sie jedoch das Staatsgebiet der Republik Irland verlassen, gelten die nordirischen Angelbestimmungen. Dies gilt ab Marker 23K, 23J und 22B. Am B&B ab Ballyconnell, dann ist der Woodford River bis zum Lough Erne die Grenze, also bis 22B. https://goo.gl/maps/u25GpXbEobH2
Zitat Ende